Keine Angst vor (interdisziplinärer) Frühförderung

Den Begriff „Frühförderung“ haben viele schon gehört, wenn es um die Unterstützung der Entwicklung eines Kindes geht, aber was steckt genau dahinter ?
Wenn Eltern aufgrund des Verhaltens ihrer Kinder durch den Kindergarten oder Kinderarzt angesprochen werden, stehen erst einmal Angst und Verunsicherung im Raum. Die Fragen, die sie sich dann stellen sind: „Was geschieht jetzt, was kann ich jetzt tun“.
In dieser Informationsveranstaltung möchte ich Ihnen diese Angst nehmen, indem Sie erfahren wann eine Frühförderung angezeigt ist, für wen und wie sie beantragt werden kann und was dort überhaupt passiert. Auch werden die Kosten und der Umfang einer solchen Fördermaßnahme thematisiert und über ergänzende therapeutischen Maßnahmen gesprochen.

Einladung zum Elternnachmittag
Datum: Dienstag, 11.02.20 um 14.30 – 15.30 Uhr
Kosten: 5€
Leitung: Claudia Pap-Hündersen (Frühförderstelle Schwerte)
Ort: Kath. Familienzentrum Arche Noah
Anmeldung bis: 04.02.2020

Handzettel

Kommentare sind deaktiviert